ensemble corund

 

 

Unsere neue Saison 20/21

 

Verehrte Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher,
liebe Freunde des Ensemble Corund

Wir freuen uns sehr, Ihnen nach den vielen abgesagten Konzerten in der ersten Jahreshälfte ein kleines, aber sehr erlesenes Programm für die Saison 2020/21 anbieten zu können.

Im Mittelpunkt steht die Aufführung von Joseph Haydens Oratorium Die Schöpfung für Solisten, Chor und Orchester mit historischen Instrumenten am 26. Dezember 2020 im KKL.

Davor wird am 5. Dezember in der Kollegiumskirche in Schwyz englische A-cappella-Musik zu Weihnachten erklingen. In der Karwoche bieten wir Ihnen das neue A-cappella-Programm Tenebrae – Musik für den Karsamstag mit Werken von Victoria, Palestrina, Gesualdo und Allegri.

Wir werden an den verschiedenen Konzertorten alles unternehmen, um Ihnen ein sicheres und schönes Konzerterlebnis zu bieten. Zum Erfolg gehört auch, dass die angebotenen Plätze genutzt werden. Wir hoffen daher sehr, dass Sie in diesen schwierigen Zeiten dem Ensemble Corund weiterhin gewogen bleiben.

Harald Schneider, Manager
Stephen Smith, Künstlerischer Leiter

 

 

Das Ensemble Corund freut sich in dieser ausserordentlich schwierigen Zeit über neue Mitglieder im Förderverein >. Treten doch auch Sie ihm bei und unterstützen Sie uns, wir sind Ihnen sehr dankbar! Und Sie können uns auch hören, wenn Sie eine CD von uns bestellen. Sie wird Ihnen sofort geliefert:  CD's bestellen >

 

 

Programm der Saison 19|20 

(musste leider beinahe komplett abgesagt oder verschoben werden)

als PDF > 

Wir hatten viel Freude an unserer gut geplanten Saison 2019/20, wo wir mit vier Schweizer Orchestern hätten zusammen arbeiten dürfen. Leider mussten alle Aufführungen abgesagt werden, was wir ausserordentlich bedauern. 

Um Ostern hätten wir mit dem Kammerorchester CHAARTS die Requiemvertonungen von Mozart und Howells in 5 Konzerten musiziert. Ebenso in Bremgarten und Zürich im März (Festival Alte Musik Zürich) fällt das Renaissance Programm ‹Tenebrae› mit Werken von Victoria, Palestrina, Gesualdo und Allegri für die Passionszeit dem Virus zum Opfer. 

Bibers Requiem mit unserem Barockorchester und einigen unserer SängerInnen musste leider abgesagt werden. Dies tut uns sehr leid, denn es wäre Christoph Cajöris Abschiedskonzert gewesen.

Das Oratorium ‹ELIAS› von Felix Mendelssohn-Bartholdy dem Musikkollegium Winterthur, GastsängerInnen und namhaften Solisten im KKL und Winterthur fand leider auch nicht statt.  

Rezensionen all unserer Konzerte  hier >

Rezensionen unseres Saisonstarts im Dezember: 
-Händels Messiah mit dem Luzerner Sinfonieorchester hier >
-Beethoven/Carols mit der Kammerphilharmonie Graubünden  hier >

 

 

  • «Perfekt verschmelzen die Stimmen ineinander, makellos ist ihre Intonation, glasklar die Tongebung, abgeklärt der Ausdruck. Objektivierte Kunst in Reinkultur! Sehr stimmig ist das alles, nicht nur musikalisch, sondern auch konzeptionell.» 

    Neue Zürcher Zeitung 2017
  • A lovely sound...surface polish and flexibility...imaginative programming.

    Washington Post
  • The brilliance of Smith's interpretation was its dramatic vitality... enhanced by singing and playing of the highest level.

    Chestnut Hill Local, Philadelphia
 

   


CDs

      

> CD's bestellen

 

 


 

 

 

Kontakt

Management Europa
Harald Schneider  | Vogesenstrasse 24  | D 79379 Müllheim
Deutschland | T +49 172 726 5750 | schneider@corund.ch