ensemble corund

 

Anne Sofie von Otter  -    Händel und!                             DIREKT ZU DEN TICKETS >

 

Verehrte Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher,
liebe Freunde des Ensemble Corund

Für das letzte Konzert der Saison 2021/22 im KKL Luzern am 19. Juni 2022 hat das Ensemble Corund die schwedische Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter eingeladen. Die Sängerin hat weltweit eine bedeutende Karriere gemacht, in deren Mittelpunkt auch immer wieder die grossen Partien der Barockkomponisten stehen.

Als Programmschwerpunkt für dieses Konzert hat Stephen Smith einen seiner Lieblingskomponisten - nämlich Georg Friedrich Händel ausgewählt. Anne Sofie von Otter wird Arien aus seinen Opern Rinaldo (Cara sposa) und Semele (Awake, Saturnia/Hence, Iris, hence away) singen. Begleitet vom Corund Barockorchester hat das Ensemble Corund im zweiten Konzertteil mit vier Coronation Anthems seinen grossen Auftritt. Zu Beginn des Konzertes erklingt das Orgelkonzert „The Cuckoo und the Nightingale“ mit Alina Nikitina, der mehrfachen Preisträgerin, als Solistin. 

Eine besondere Farbe in das Programm bringt der Liederzyklus „Is a Rose“ von der zeitgenössischen amerikanischen Komponistin Caroline Shaw, den sie für unsere Solistin Anne Sofie von Otter komponiert hat und der vom Corund Barockorchester begleitet wird.

Es erwartet Sie, liebes Publikum ein sehr abwechslungsreiches Programm voller musikalischer Höhepunkte. Wir freuen uns sehr darauf und noch mehr, wenn Sie mit dabei sind!

Hier geht es direkt zu den Tickets >

Dieses Konzert ist ein Benefizkonzert zu Gunsten INTERPLAST Switzerland. Dessen Teams von plastischen Chirurgen stellen ihren Urlaub zur Verfügung, um unentgeltlich in Entwicklungsländern zu operieren. Sie können für Fr. 150.- Sponsorentickets inkl. Apéro im Anschluss im Panoramafoyer bei Frau Marie-Rose Ley bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Harald Schneider, Manager
Stephen Smith, Künstlerischer Leiter

 

 

Mehr Details zum Programm:

Von Caroline Shaw (geb. 1982, US-amerikanische Komponistin, Geigerin und Sängerin) singt Anne Sofie von Otter den Liederzyklus «Is a Rose» für Mezzosopran und Orchester. Der 2016-2018 entstandene Zyklus wurde vom Philharmonia Baroque Orchestra aus San Francisco für Anne Sofie von Otter in Auftrag gegeben. In dieser Besetzung wurde der Liederzyklus 2019 auch auf CD eingespielt.

In «Semele» widmete sich Georg Friedrich Händel der griechischen Mythologie. Semele ist die Tochter der Göttin der Eintracht (Harmonia) und des Königs Kadmos. Händels Komposition bewegt sich zwischen Oratorium und Oper, was ihm bei der Uraufführung 1744 in Covent Garden (London) viel Kritik eingebracht hat. Weder die Anhänger noch die Kritiker der Oper waren zufrieden. Man warf Händel auch vor, er verwandle Theaterhäuser in Kirchen. Anne Sofie von Otter singt daraus Semeles Rezitativ «Awake, Saturnia, from thy lethargy!» und die Arie «Hence, Iris, hence away». 

Es handelt sich um ein Benefizkonzert zu Gunsten von INTERPLAST Switzerland. Bei den INTERPLAST Operationsteams handelt es sich um erfahrene Plastische Chirurgen, Anästhesisten und OP-Schwestern, die ihren Urlaub zur Verfügung stellen und völlig unentgeltlich in Entwicklungsländern operieren.

 

  • «Perfekt verschmelzen die Stimmen ineinander, makellos ist ihre Intonation, glasklar die Tongebung, abgeklärt der Ausdruck. Objektivierte Kunst in Reinkultur! Sehr stimmig ist das alles, nicht nur musikalisch, sondern auch konzeptionell.» 

    Neue Zürcher Zeitung 2017
  • A lovely sound...surface polish and flexibility...imaginative programming.

    Washington Post
  • The brilliance of Smith's interpretation was its dramatic vitality... enhanced by singing and playing of the highest level.

    Chestnut Hill Local, Philadelphia
 

   


CDs

      

> CD's bestellen

 

 


 

 

 

Kontakt

Management Europa
Harald Schneider  | Vogesenstrasse 24  | D 79379 Müllheim
Deutschland | T +49 172 726 5750 | schneider@corund.ch