BACH – «MESSE IN H-MOLL»

Samstag, 4. November 2017, 19 Uhr,  Jesuitenkirche Luzern
 

Mitwirkende

Sara Jäggi, Zoë Brookshaw – Sopran I
Gabriela Bürgler, Caroline Reitzel – Sopran II
Annina Haug, Carmen Würsch – Alt
Zacharie Fogal, Achim Glatz – Tenor
Jonathan Sells, Hubert Michael Saladin – Bass

Corund Barockorchester:
Christina Gallati, Daniel Frankenberg, Daniel Rumler - Violinen
Matthias Jäggi - Viola
Stefania Verità - Violoncello
Dieter Lange - Violone
Rhoda Patrick, Susann Landert - Fagotti
Andrea Bischoff, Anja Balmer - Oboen
Claire Genewein, Karel Valter - Traversflöten
Simon Lilly (Hn), Andrew Hammersley, Frans Berglund - Trompeten
Erwin Bucher - Pauke

Stephen Smith – Leitung

Programm

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Messe in h-Moll BWV 232

Zum 25-jährigen Jubiläum Bachs Opus Magnum — für das Ensemble Corund ein Spiegel des künstlerischen Anspruchs, der es seit seinen Anfängen begleitet: «Die h-Moll Messe war das erste grosse Werk von Bach, vielleicht das erste überhaupt, das ich mit Corund unternahm», erinnert sich Stephen Smith, der sein Ensemble mit diesem Werk auf mehreren Tourneen durch die USA und die Schweiz leitete, jedes Mal mit neuen Erwartungen und in immer kleinerer Besetzung.

Das Ensemble Corund wird die diesjährige Aufführung erneut in kleiner Besetzung singen, auch die Orchesterstimmen sind an diese Besetzung angepasst. Dies verspricht einen einerseits intimen Genuss, erlaubt doch die individuelle Annäherung an die emotionale Aussage auch in den Chören innigere, persönliche Farben. Auf der anderen Seite wird die komplizierte Kontrapunktik durch die hervorragende Besetzung filigran durchhörbar.

 

Tickets bestellen  - hier online 

Kat. 1: CHF 75.– | Kat. 2:  55.– | Kat. 3: 35.–

Studierende erhalten ermässigte Eintritte an der Abendkasse.
Mitglieder des Fördervereins erhalten 10% Ermässigung (nicht übertragbar).
Versand mit Rechnung, Bearbeitungsgebühr und Porto Fr. 3.–

Telefon 041 370 65 00   |   Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!