BACH – MATTHÄUSPASSION

Samstag, 14. April 2017, 17 Uhr,  MaiHof, Luzern
 

Mitwirkende

Gabriela Bürgler, Stephanie Pfeffer – Sopran
Annina Haug, Ursina Patzen – Alt
Richard Resch, Achim Glatz – Tenor
Marcus Niedermeyr, Kevin Gagnon – Bass

Corund Barockorchester
Stephen Smith – Leitung


Programm

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Matthäuspassion  (frühe Fassung BWV 244b)

Das Ensemble Corund pflegt seit vielen Jahren die Aufführung Bachscher
Werke in kleiner Besetzung, so wie sie nach unserer Überzeugung von Bach
konzipiert wurden. Das Passionskonzert widmet sich in diesem Sinne in der
Karwoche der Aufführung der Matthäusspassion so, wie sie nach unserer
Überzeugung von Bach konzipiert wurden. Der Doppel-Chor besteht aus
8Solisten, die sowohl die Chor- als auch die solistischen Partien übernehmen.
Dazu musiziert das Corund Barockorchester mit 20 MusikerInnen. Die
kleine Besetzung erfordert einen entsprechenden Raum für die Aufführung.
Erstmals nutzen wir den MaiHof, der die Atmosphäre des Kirchenraumes mit
den Möglichkeiten eines mittleren Konzertsaals verbindet.